Natürlich haben wir den Sommer nicht nur auf unserer Terrasse verbracht, wir waren auch einige Stunden am Wasser und haben gefischt. Eine größere Tour haben wir allerdings nicht unternommen, sondern waren nur Tageweise unterwegs. Dabei ging es hauptsächlich um die Fischerei in der heimischen Leine auf die typischen Sommergäste wie Döbel, Aland oder verschiedene Räuber. Großartige Erfolgserlebnisse waren dabei aber nicht zu verzeichnen – in der Galerie „Leine 2014“ haben wir euch die schönsten Bilder beigefügt.

Auch an der Bode im Harz und an der oberen Leine waren wir ein paar Mal mit einigen Freunden zum Fliegenfischen auf Bachforellen und Äschen. Hier konnten wir einige schöne Fische überlisten – siehe Galerie „Bode 2014“.

„Wolfsbarsch auf Sylt“, ist seit je her ein großes Ziel für uns! Aber um es gleich vorweg zu nehmen…auch in diesem Jahr hat es für uns NICHT geklappt. Ob nun mit Spinnrute oder mit Fliegenrute, außer ein paar „Anfassern“ konnten wir keinen Erfolg melden. Diesmal waren wir aber „näher dran“ als die Jahre davor…das bringt Hoffnung für das nächste Jahr. Trotzdem sind einige schöne Bilder entstanden – siehe Galerie „Sylt 2014“

Im Spätsommer waren wir dann wieder an der Elbe in Bleckede. Der Tag diente ausschließlich dem Köder-Testfischen für die geplante Tour im Herbst. Dieser Bereich der Elbe wird nicht von der Tide (Ebbe/Flut) beeinflusst und beherbergt einige schöne Fische, wie z.B. der Hecht auf dem Foto in der Galerie „Elbe 2014“.

Viel Spaß beim Bilder schauen (Klick auf das Bild um zur Galerie zu wechseln!), wünscht

Euer

Leine 2014 (klick auf das Bild)

Bode 2014 (klick auf das Bild)

Sylt 2014 (klick auf das Bild)

Elbe 2014 (klick auf das Bild)