6norge.jpg7norge.jpg9norge.jpg8norge.jpg4norge.jpgflyfishing.jpg3norge.jpg1norge.jpg0norge.jpg5norge.jpg2norge.jpg

"Vatertag" an der Küste - 10.05.2018

Am Himmelfahrtstag stand unsere traditionelle "Vatertagstour" an die Küste auf dem Programm. Mark, Yannik und ich machten uns auf an die Küstenabschnitte rund um Heiligenhafen um vielleicht noch die eine oder andere Meerforelle, neben den zur jetztigen Jahreszeit immer heufiger auftretenden Hornhechten, "rauszukitzeln". Am Vormittag befischen wir die Ostseite der Ecke, nördlich von Großenbrode. Da hier der Wind auflandig kam und damit Futter im Spülsaum aufgewühlt wird, ist diese Situation immer eine günstige Bedingung zum Fang von Meerforellen. Leider war das Wasser doch recht stark angetrübt, so dass wir dort ohne Kontakt blieben. Noch am Vormittag wechselten wir die Seite (Strandabschnitt: Kembs/Germersdorf/Johannistal). Hier war das Wasser deutlich klarer und ruhiger. Bis zum Mittag konnten wir einige Anfasser von, vermutlich Hornhechten, vermerken...dadrunter drei eindeutige Kontakte von Meerforellen. Leider blieben die Fische nicht richtig hängen und verabschiedeten sich bereits kurz nach dem Biss wieder. Gegen Mittag wurden die Hornhechte häufiger und wird konnten einige Fische landen. Das überraschend warme Wetter (trotz angekündigtem Regen) machte die Angellei auf Meerforelle nicht gerade einfach, aber wir hatten viel Spass mit den Hornhechten, dass war am Wichtigsten. Gerne hätten wir gegen Abend noch einen "sicheren Hotspot" auf Meerforellen befischt, aber leider zog sehr schnell ein Unwetter mit Sturm und Gewitter auf...so dass wir gegen 17 Uhr bereits abbrechen mussten. Es war trotzdem ein toller, entspannter Tag!

tl

Björn    


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.