Allgemeine News

Hallo liebe Freunde,

Das Angeljahr 2017 startet rasant…wir haben bereits Mai und die Hälfte des Jahres ist schon fast wieder um…unglaublich! Dieses Jahr scheint aber ein wirklich gutes Angeljahr zu werden…denn unsere Fänge in den ersten Monaten können sich wirklich sehen lassen. Daher haben wir auch die freie Zeit mehr oder weniger versucht so oft wie möglich am Wasser zu sein und haben die Reiseberichte auf der Homepage etwas „schleifen lassen“…! Ich bin bemüht jetzt aber nach und nach die „bisherigen Geschehnisse“ in Worten und Bildern aufzuarbeiten…das dauert aber noch…bei über 500 Bildern die gesichtet werden müssen…! (...klick auf "weiterlesen")

Hallo Leute,

hier mal wieder etwas Neues aus der "Fliegenschmiede". Um an die wirklich großen Fische im Bach ran zu kommen, muss man tief runter! Daher hier mal eine sehr schwere Jig-Nymphe für tiefe Gumpen und ausgewaschende Rinnen! Da ich öfter mal gefragt werde, "wie entsteht so eine Nymphe?", habe ich einmal ein kleines Bindevideo der hier gezeigten Nymphe erstellt - da sie auch recht einfach nachzubinden ist!

Zum Bindevideo geht es hier (Vimeo) oder hier (Youtube) 

"green caddis jig-nymphe"

tl

Björn

Heute gehts mal nicht um "Fangmeldungen" oder "Reiseberichte"....sondern um ein Naturschutzprojekt, an dem Mark und ich als ehrenamtliche Helfer beteiligt sind:


Hier eine Informationsmail des NABU, die die erfolgreiche Zusammenarbeit des Naturschutzbundes und der Angelvereine in der Region Hannover zeigt.

Vorwort: Im Herbst 2015 bat der NABU die ansässigen Angelvereine, rund um die Region Hannover, um Mithilfe bei der Erfassung der Biber Population in der Leine und den Nebenflüssen. Seit einigen Jahren häufen sich die Sichtungen von Bibern in der Region, daher rief der NABU die „Biber-Kartierung 2016“ ins Leben.

Um den gesamten Bericht zu lesen, klick auf Weiterlesen!

CF-Brutfisch - eine Meerforellenfliege!

Gamakatsu F314 #6
Barred Craft Fur
Ice Dubbing perl
Ice Dubbing orange
3d-Eyes
BugBond Lte

 

tl

Björn

Ich experimentiere gerade mit "teal flank" Federn (von der Krickente) rum...! Die Zeichnung ist wesentlich intensiver als z.B. bei Mallardfedern. Kommt leider auf dem Foto nicht so schön raus...live sieht's klasse aus...wirklich ein tolles Federmaterial für eine Meerforellenfliege!

Name der Fliege: ...k.A....(evtl "Struppi"?)  

Haken: Gamakatsu F314 #6
Schwänzchen: barred carft fur + 2x flash fibre
Körper: Ice Dubbing perl
Augen: Kugelkettenaugen 3,2 mm
Hechel: teal flank feathers natural



tl
Björn